menu

Regelverschärfung und Umsetzungspflicht ab 08.05.2020


08.05.2020 Kategorie: Allgemeine News

Die Richtlinie des Landes fußt auf einer anderen Rechtsgrundlage als der Branchenstandard – allein deshalb ist es überhaupt möglich, dass zwei Vorschriften zugleich gelten. Der Grundsatz für Sie ist: Ziehen Sie sowohl die Richtlinie des Landes heran (Hier zur Richtlinie) und ziehen Sie den Branchenstandard (Hier zum Branchenstandard) heran.

Vergleichen Sie beide in den einzelnen Punkten und wählen jeweils die „strengere“ Regel aus: Eine Muss-Formulierung sticht eine Kann/Soll-Formulierung aus und ist zu befolgen!

Die Landesbehörden des Arbeitsschutzes und des Infektionsschutzes werden die Richtlinie des Landes Baden-Württemberg bei der Überwachung der Friseurbetriebe zugrunde legen. Auf der anderen Seite legt der Aufsichtsdienst der BGW deren Branchenstandard für die Friseurbetriebe an. Um durch jede Kontrolle zu kommen, gilt es, immer das höhere Schutzniveau, also die schärfere Regelung, zu befolgen.